Suche:
Top-Seller
Zufallsbuch
Deckblatt Der Hauptzeitsee
Erzählung
von Erich Wimmer
Veranstaltungskalender
<< September 2018 >>
SoMoDiMiDoFrSa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Harry Slapnicka, Franz Steinmaßl

Berühmte Persönlichkeiten aus dem Mühlviertel und dem Böhmerwald

Band II

Stück

Deckblatt Bindeart: geb.
Format: 15 x 22 cm
Seiten: 177
Preis: 21,50 €
ISBN: 3-902427-14-0
Sonstiges: zahlr. Abbildungen

Von dem in Grein geborenen Johannes Tichtel, der im Wien des ausgehenden 15. Jahrhunderts als Arzt und Universitätsprofessor wirkte, bis zum Maler Franz Zülow, dem nach dem 2. Weltkrieg das Mühlviertel zur zweiten Heimat wurde, reicht die Palette von 27 Persönlichkeiten, die - sämtliche mit dem Mühlviertel und dem angrenzenden Böhmerwaldgebiet verbunden - in Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Politik oder Kunst Hervorragendes geleistet haben.
Auszug aus dem Inhalt



Inhalt

Vorwort 

 

Dem Arzt Johannes Tichtel aus Grein verdanken wir ein Tagebuch, das wertvolle Informationen über das Wiener Alltagsleben im 15. Jahrhundert liefert

 

Über Thomas Lansius, Sohn des Marktes Perg, einen heute scheinbar völlig vergessenen Gelehrten, liefert das Internet interessante Erkenntnisse

 

Jakob Greimbl, der Bauernrebell des Hausruckviertels, stammte aus Reichenthal

 

Adam Rosstauscher aus Lasberg, ein bedeutender steirischer Glockengießer des 17. Jahrhunderts

 

Der hochbarocke Johann Christoph Adam Lebaldt von und zu Lebenwaldt aus Sarleinsbach war angesehener Arzt, Naturforscher und Dichter

 

Der Jesuit Martin Dobrizhoffer begründete die Völkerkunde als wissenschaftliche Disziplin

 

Joseph Riepel, ein Gastwirtssohn aus Rainbach im Mühlkreis, brachte es zum Chef des bedeutendsten Orchesters im deutschen Kaiserreich

 

Johann Georg Peyer aus Urfahr, Oberösterreichs Robinson

 

Leopold Kiesling, ein bedeutender Bildhauer des Klassizismus, wurde in Liebenau geboren

 

Aloys Zöttl aus Freistadt, der „Maler der Vögel und Säugetiere“

 Der Obstbaupionier Josef Schmidberger wurde in Urfahr geboren 

Der verwegene Patriot Josef Wenzel Hayböck störte 1809 die Kreise der französischen Besatzer

Der Tuchscherer Mathias Nißl, Freiheitskämpfer aus Urfahr und Gefallener der Oktober-Revolution 1848

P. Beda Pinnger aus Rainbach im Mühlkreis wurde Abgeordneter in der Frankfurter Nationalversammlung

Andreas von Baumgartner aus Friedburg, ein technischer und wirtschaftlicher Pionier des 19. Jahrhunderts

Johann Nepomuk Neumann aus Prachatitz wurde Bischof von Philadelphia und erster Heiliger Nordamerikas

Der Priester Sebastian Schwarz aus Lasberg gründete mit der Kongregation der Franzis­kanerinnen von Vöcklabruck einen der größten Frauenorden Österreichs

Zwei Generationen Poschacher in Mauthausen – und Granitstein für die ganze Donaumonarchie

Franz Nissl aus Budweis - Telefon- und Radiopionier

Der Mitbegründer der wissenschaftlichen Wetterkunde, Julius Hann, stammte aus Wartberg ob der Aist

Der Begründer der legendären Linzer Nähmaschinenfabrik Johann Jax stammt aus Hirschbach

Oberleutnant Franz Kern aus Ulrichsberg wurde zum höchstdekorierten Frontoffizier des Ersten Weltkrieges

Die kleine nationale Gruppe stellte zwei Spitzenpolitiker aus Oberösterreich: Franz Dinghofer und Johannes Schober, den seine Gegner „Johannes den Täuscher“  nannten

 

Ein Gastwirtssohn aus Ottensheim wird einer der drei „Geburtshelfer der Ersten Republik“: Dr. Franz Dinghofer

Kein Bauernkind, sondern der Baumeistersohn Felix Kern wird zum Begründer des oberösterreichischen Bauernbundes

Das kurze Leben des Flugpioniers Hans Guritzer aus Urfahr

Neben Bischof Gföllner Generalvikar in schwerer Zeit: Josef Kolda

Zwei gleichgewichtige Berufe und Berufungen: der Seelsorger und Musiker Franz Xaver Müller

Ein Hauch des Wiens der Jugendstil-Zeit kam durch ihn ins Mühlviertier Kunstleben: Franz Zülow

Bedeutende Persönlichkeiten aus dem Mühlviertel, über die wir nur wenig wissen

Quellenhinweise

 
© 2008 Buchverlag Franz Steinma▀l | Impressum