Suche:
Top-Seller
Zufallsbuch
Deckblatt Der Sternwald
Natur und Mensch prägen die Landschaft
von Ludwig Wurzinger (Hg.)
Veranstaltungskalender
<< Juli 2018 >>
SoMoDiMiDoFrSa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Neuerscheinungen

In dieser Rubrik finden Sie die 5 neuesten Bücher.

Viktor Adler
der Freund, Lehrer und Vorkämpfer der österreichischen Arbeiterschaft
von Franz Steiner

Preis: € 9,50
ISBN: 978-3-902427-58-9
Das Grünbacher Mahnmal
für die zivilen Opfer der NS-Gewaltherrschaft
von Pfarre Grünbach b. Fr. (Hg.)

Am 4. November 2018 wird in Grünbach bei Freistadt das neue Mahnmal für die zivilen Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft feierlich eingeweiht. Es erinnert an sieben Menschen, die in Hartheim, Niedernhart und Mauthausen ermordet wurden.

Im Verbund mit dem historischen Kriegerdenkmal entstand so ein neuartiger Gedenkort, der an vergangenes gewaltsames Sterben erinnert, aber gleichzeitig ein Auftrag in die Gegenwart herein ist, aktuellen Tendenzen zu Gewalt und Menschenverachtung entschlossen entgegenzutreten.


Preis: € 15,00
ISBN: 978-3-902427-98-4
Von Nazis, Amerikanern, Russen und den Leuten
Das Mühlviertler Jahr 1945
von Franz Steinmassl (Hg.)
Das Jahr 1945 bedeutete für das Mühlviertel eine viel größere Herausforderung als für die Landesteile südlich der Donau. Im Mai waren zwar die Nazi geschlagen, und er Krieg war zwar zu Ende, aber noch nicht vorbei. Denn die nachfolgende Sowjetbesatzung bedeutete eine schwere Belastung, vor allem für die Frauen, die wochen- und monatelang in Angst leben mussten.
Preis: € 29,50
ISBN: 978-3-902427-97-7
Daheim beim Obermitteregger
Geschichten aus erster Hand
von Erwin Hölzl

Preis: € 19,50
ISBN: 978-3-902427-49-6
Heimat: verloren - gefunden
Aus Kaplitz vertrieben, in der Fremde neu begonnen
von Josef Schicho

Josef Schicho wurde 1930 in der südböhmischen Stadt Kaplitz als Bauernbub geboren. Bereits in seiner Kindheit waren die Spannungen zwischen der deutschsprachigen und der tschechischen Bevölkerung der damaligen Tschechoslowakei spürbar. Seine Familie bejubelte den Anschluss des Sudetenlandes an das Deutsche Reich 1938 und blickte sieben Jahre später mit Bangen der sich anbahnenden Niederlage Hitler-Deutschlands entgegen. Noch ahnte aber niemand, wie rabiat die tschechischen Politiker die nunmehr wieder offene Nationalitätenfrage zu lösen gedachten.

Mit ihrer Aussiedlung 1946 stand die Familie Schicho plötzlich völlig heimat- und mittellos da, und der Autor hat noch sehr präzise Erinnerungen an den mühsamen und langsamen Aufstieg in der neuen Heimat ...  


Preis: € 18,50
ISBN: 978-3-902427-95-3
© 2008 Buchverlag Franz Steinmaßl | Impressum